Suche schließen

Pfarrer Dreesmann


Die dargestellten Menschen und Tiere in der Krippe werden von einem ganz besonderen Hirten geleitet, einem Geistlichen. Ernst blickt er drein. Der Hirte der Gemeinde, der mit seiner rechten Hand zum Krippken weist, zum Kind, ist Pfarrer Nikolaus Heinrich Dreesmann. Er war von 1700 bis 1736 Pfarrer in Mettingen. Hinten in der Kirche ist er auf dem Bild „Gottesdienst unter freiem Himmel“ zu sehen.

In der linken Hand hält er eine Hirtenschaufel mit Fanghaken. Dieses Werkzeug wird heute noch den Priestern des Bistums Münster, die linksrheinisch tätig werden, bei deren Antritt in der neuen Gemeinde überreicht.

Die Hirtenschaufel dient dazu, einem Schaf mit Sand nachzuwerfen, wenn es sich zu weit entfernt hat, damit es zurück zur Herde findet. Mit der anderen Seite, dem Fanghaken werden die Schäflein wieder eingefangen, die in Gefahr sind oder sich zu weit entfernen.
Fenster Schließen INDICE 5 Login
© 2001-2021 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt