A A A
Bistum Münster

Ein virtueller Ostergarten

Seit ein paar Jahren wird in der St.-Agatha-Pfarrkirche der Ostergarten aufgebaut. Ab Palmsonntag bis nach Ostern ist er dort zu sehen. Biblische Erzählfiguren, die sogenannten EGLI-FIGUREN, stellen die letzten Tage vor dem Tod Jesu und seine Auferstehung dar. 

Aufgrund der Corona-Krise und der damit verbundenen Schutzmaßnahmen konnte der Ostergarten in den vergangenen 2 Jahren (2020 und 2021) leider nicht aufgebaut werden. Aber die Initiatoren waren trotzdem aktiv. Sie haben Kurzfilme erarbeitet und überarbeitet und zeigen sie hier auf unserer Homepage.

Beginnend mit dem umjubelten "Einzug Jesu in Jerusalem", zeigen die Kurzfilme die Botschaft der heiligen Woche.

Am Gründonnerstag folgt der Kurzfilm "Jesus feiert das letzte Abendmahl". Jesus lädt seine Jünger zu einer letzten gemeinsamen Feier ein. Er beginnt sie mit einem Sklavendienst, der Fußwaschung. Damit will er ein Zeichen setzen: „Ich bin euer Diener“. Anschließend bricht er das Brot, reicht den Wein mit dem Auftrag: „Tut dies zu meinem Gedächtnis.“

Karfreitag werden die "Kreuzigung“ und deren Ereignisse dargestellt.

Ostersonntag wird die Auferstehungsszene "Jesus ist von den Toten auferstanden" gezeigt, der Stein ist weggerollt. Der Höhepunkt unseres christlichen Glaubens. Jesus ist nicht im Tod geblieben - er ist auferstanden, wie er gesagt hat. Das Leben hat den Tod besiegt.

Die jeweiligen Bibelstellen stehen im Vordergrund der Filmszenen und werden von Musik und Gesang untermalt.
Teil 1- Palmsonntag - Jesus zieht in Jerusalem ein
 

Teil 3 - Karfreitag - Die Kreuzigung Jesu
 
Teil 2 - Gründonnerstag - Jesus feiert das letzte Abendmahl
 

Teil 4 - Ostersonntag - Jesus ist von den Toten auferstanden
 
INDICE Login
© 2001-2022 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt