Suche schließen
Das Jesuskind

Das Jesuskind


„In Christus ist alles neu geschaffen. Er heilt die Wunden der ganzen Schöpfung" (II. Präfation von Weihnachten)

Das Jesuskind ist der zentrale Mittelpunkt in der Weihnachtskrippe. Als Säugling mit den Namen Jesus, Jesus Christus, Jesus von Nazareth, Messias und Heiland, liegt das kleine Kind in einer nicht sehr sauberen Futterkrippe. Als armes "Christkind"  symbolisiert dieses Kind Gott, der ohne weltliche Besitztümer zum Menschen geworden ist. In Windeln gewickelt verdeutlicht seine bedürftige Bekleidung seine Armut. Unser Jesuskind liegt fest in der Krippe und trägt den Heiligenschein. Sein Name ‚Jesus‘ ist von besonderer Bedeutung; denn alle Übersetzungen führen zu der Aussage "Gott, der Herr, hilft" und "Gott ist die Rettung". Dieses kleine Kind trägt die schwere Last der Not der gesamten Menschheit auf seinen Schultern und ist der sehnsüchtig erwartete Retter der Menschen.
Fenster Schließen INDICE 5 Login
© 2001-2021 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt