Suche schließen

Coronaregeln für Gottesdienste mit der Inzidenzstufe 1
im Kreis und im Land NRW wieder verschärft


 

Der Wegfall vieler Coronaregeln in den Gottesdiensten hat nur wenige Sonntage gehalten.
Seit dem 26. Juli 2021 befinden wir uns in der Inzidenzstufe 1.
Damit greifen weitere Infektionsschutzmaßnahmen für Gottesdienste in geschlossenen Räumen:

  • Rückverfolgbarkeit: Die Gottesdienstbesucher werden gebeten, die auf den Plätzen ausliegenden Formulare auszufüllen und unterschrieben nach dem Gottesdienst in die dafür vorgesehenen Kästen an den Ausgängen zu legen.
  • Der Mindestabstand von 1,50 m ist dringend einzuhalten. Ehepaare und Familien können zusammensitzen.
  • Es besteht wieder eine Maskenpflicht. Wenn in einer Messe gesungen wird, müssen alle Gottesdienstbesucher während des Gesangs eine medizinische Maske oder eine FFP-2-Maske tragen.
  • Die heilige Kommunion wird den Gläubigen als Handkommunion an ihrem Platz in der Bank gereicht.
  • Kollektenkörbchen stehen wieder an den Ausgängen.

Wir danken allen herzlich, die sich in den vergangenen Monaten um die Einhaltung der Hygienevorschriften gekümmert haben.
Ihnen allen danken wir für Ihre verantwortungsvolle Haltung in dieser Zeit der Pandemie.

Timo Holtmann                 Richard Keller                                Sebastian Laube
Pfarrer                              Kirchenvorstand                             Pfarreirat            

Stand: 30.07.2021

 
Fenster Schließen INDICE 5 Login
© 2001-2021 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt