Suche schließen

Bibel- und Glaubensgespräche

Mittelschiff der Kirche St. Agatha mit Taufbecken im Vordergrun

Ansprechpartner

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Diakon Markus Mäurer

Kardinal-von-Galen-Straße 18
49497 Mettingen

Telefon: 05452 9324-31
E-Mail: maeurer-m@bistum-muenster.de

Wen oder was sucht ihr?

"Als Jesus sah, dass sie ihm folgten, sagte er zu ihnen: Was sucht ihr? Sie sagten zu ihm: Rabbi - das heißt übersetzt: Meister -, wo wohnst du? Er sagte zu ihnen: Kommt und seht!" (Joh 1,38-39)

Immer mehr Menschen,
dem heutigen Materialismus müde geworden,
fragen nach einem spirituellen Leben,
ein Leben aus dem Glauben.
Sie fragen nach einer tieferen Beziehung zu Gott, vor allem auch im Alltag.
Sie wollen die christliche Botschaft besser verstehen und Spiritualität erfahren;
wollen Antworten auf existentielle Fragen.
Für diese Menschen sind folgende Möglichkeiten gedacht:

Möglichkeit 1:
Persönliches Seelsorgegespräch

(vertraulich, einmalig / mehrmalig)
Einmal über alles reden können!

Möglichkeit 2:
Glaubensgespräche

(in Kleingruppen von 2-5 Personen)
Reden über „Gott und die Welt“

Möglichkeit 3:
Spirituelle,  mystagogische Kirchenführung
(mystagogisch = in das „Geheimnis Gottes“ hineinführend)
(für kleine Gruppen, nach Absprache)
Der Weg in die Kirche ist ein Weg nach Innen.

Möglichkeit 4: 
Kryptologische Kirchenführung – Neu!
(kryptos = versteckt, verborgen, geheim)
(für kleine Gruppen, nach Absprache)

„Jesus sprach zu der Menge nur in Bildern und Gleichnissen!“ (Mt 13,10)

In unserer Kirche finden wir eine Vielzahl von Symbolen,
Allegorien, Analogien, Sinnbildern, Gleichnissen und Parabeln.
Wir wollen uns auf Entdeckungsreise begeben, diese Zeichen finden, deuten und ihren tieferen Sinn verstehen.

Möglichkeit 5:
Bibelprojekt
(Frühjahr und Herbst /  im Altarraum der Kirche)
Wir lesen ein Buch aus der Heiligen Schrift,
hören Gottes Wort und übersetzen es ins „Hier und Heute“.
Möglichkeit 6:
Geistliche Begleitung

(für Einzelpersonen über einen längeren Zeitraum)
Hilfe für ein spirituelles Leben.
Ein Erfahrungsbericht:

„Geistliche Begleitung“

Liebe Mitchristinnen und Mitchristen,

heute darf ich von einem großen Geschenk berichten:
Von dem Geschenk der Zeit - von der geschenkten Zeit. Der Diakon unserer Gemeinde, Markus Mäurer, schenkt mir Zeit. Er nimmt sich Zeit, um mit mir im wahrsten Sinne über GOTT und die Welt zu reden, über GOTT in meiner Welt, in meinem Leben, in meinem Alltag.

Wie funktioniert das:
GOTT im Alltag? Was heißt es, an GOTT zu glauben, auf dem Weg zu IHM zu sein, ein(e) Suchende(r) zu sein, die Hoffnung mit dem Herzen zu hören, zu sehen, zu handeln, Liebe spüren und leben zu können? Unser Diakon ist ein guter und wichtiger Begleiter auf diesem Weg, als Theologe aber auch als Mensch mit weltlicher Meinung und Erfahrung als Ehemann, Familienvater und Freund. Wir treffen uns in regelmäßigen Abständen für zwei Stunden.

Wir tauschen uns aus über die aktuellsten Themen aus Mettingen und der Welt, aber vor allem über unseren Glaubensweg im Alltag. Bei diesem Austausch geht es selbstverständlich um das niedergeschriebene Wort GOTTES, aber insbesondere auch um Glaubenspraxis, um spirituelle Wege und Möglichkeiten von uns Menschen, die wir in dieser wunderbaren, aber auch lauten und oft säkularen Welt leben. Wie schaffen wir es, neben dem alltäglichen Gewirr der Medien und Menschen, der Flut an News und Werbung, dem Hetzen zwischen Beruf, Familie und Freizeitstress, auch noch GOTT zu suchen, geschweige denn zu hören?

Der erste Schritt ist, die Suche zu beginnen und das Herz zu öffnen, der zweite Schritt ist, Markus Mäurer um geistliche Begleitung zu bitten. Sprechen Sie ihn an, er hat ein offenes Ohr. Er schenkt auch Ihnen Zeit.

In Christus verbunden
Tobias Remke 
Fenster Schließen INDICE 5 Login
© 2001-2020 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt