Suche schließen

Medjugorje-Gebetskreis

Der Kreuzberg von Medjugorje. Täglich pilgern zahlreiche Pilger den Kreuzberg hinauf. Auf einem steilen und steinigen Weg gelangt man zum Kreuz auf dem Gipfel.Die St.-Jakobus-Kirche mit dem Kirchplatz im heiligen Bezirk des Wallfahrtsorts Međugorje und der Gemeinde Čitluk in Bosnien und Herzegowina. Geweiht ist sie dem Apostel Jakobus dem Älteren. Die Pfarrei wird von Franziskanern der Bosnischen Franziskanerprovinz betreut.Erscheinungsberg / der Podbrdo Er wird als der Ort der ersten Erscheinungen der Muttergottes betrachtet. Die Statue der Maria Königin des Friedens erreicht man über einen steilen Pfad, der von unzähligen Pilgern täglich begangen wird. Viele sind in tiefer Betrachtung und Stille versunken oder singen Lieder. An der Stelle, an der die Muttergottes erschienen ist, wurde am 8. September 2001 eine Statue errichtet.
30 Jahre Medjugorje-Gebetskreis Mettingen

„Betet in Gemeinschaft und gründet Gebetskreise“, dazu ruft die Mutter Gottes, die in Medjugorje in Bosnien-Herzegowina mehreren Jugendlichen erschienen sein soll, in ihren Botschaften immer wieder auf. Vor 30 Jahren, am 19. April 1990, nahmen sich Hubert Baune sen. und seine Frau Paula dieser Aufgabe in Mettingen an und gründeten den Medjugorje- Gebetskreis Mettingen. Jeden Mittwoch beginnt die gemeinsame Gebetszeit um 18.15 Uhr in der Krankenhauskapelle im St. Elisabeth Hospital in Mettingen. Neben Lobpreisliedern, Gebeten und Fürbitten wird gemeinsam der Rosenkranz gebetet. Die Gläubigen beten für den Frieden, für die Priester und für aktuelle Anliegen. Persönliche Gebetsanliegen, die an die Gruppe weitergetragen werden, fließen ebenfalls in die „Marianische Leben-Jesu-Meditation“ ein. Seit Herbst 2004 ist Pater Donatus oft bei den Gebetsabenden dabei. Er legt die ‚Monatsbotschaft der Gottesmutter an die ganze Welt‘ aus und erteilt den Segen.

Die zum Jubiläum „30 Jahre Medjugorje-Gebetskreis Mettingen“ geplante eucharistische Anbetungsstunde am Mittwoch, 22. April 2020 in der Krankenhauskapelle im St. Elisabeth Hospital (Reha-Klinik) kann leider aufgrund der aktuellen Coronakrise nicht stattfinden. Ein Ersatztermin steht noch nicht fest.
Wichtige Mitteilung:

Ab Oktober 2020 finden die Gebetsabende jeden Mittwoch um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Agatha in Mettingen statt.

Ansprechpartner:


Margret Nospickel
Telefon 05452 3626
Fenster Schließen INDICE 5 Login
© 2001-2020 – Internetagentur – Wrocklage Werbewerkstatt